Marvel’s Inhumans

Marvel’s Inhumans

IMDB 5.3

Bei Marvels „Inhumans“ handelt es sich um ein außerirdisches Volk, dass seine Angehörigen durch die sogenannte Terrigenese schickt, aus der man, wenn das Potential in einem schlummert, mit Superkräften zurückkehrt, die allerdings Segen oder Fluch sein können. Kommen Menschen ohne das genetische Potential mit den Kristallen der Terrigenese in Berührung, versteinern sie. In „Inhumans“ geht es um eine Familie an einem alles verändernden Punkt in ihrem Leben, an dem alles woran sie glauben in Gefahr schwebt. Im Mittelpunkt der Story stehen der König der Inhumans, Black Bolt (Anson Mount) und die royale Familie. Die Geschichte wird dabei sowohl auf der Erde als auch auf Attilan, ihrer Heimat spielen. Bolts Bruder Maximus (Iwan Rheon) ist ein kluger und charmanter Inhuman, der den Menschen von Attilan hingebungsvoll ergeben ist, vor allem seinem Bruder Black Bolt - obwohl er ein sehr starkes Verlangen verspürt, die Krone selbst zu tragen. Weitere Hauptrollen in der Serie spielen Serinda Swan aka Medusa, Eme Ikwuakor aka Gorgon, Isabelle Cornish aka Crystal, Mike Moh aka Triton und Ken Leung aka Karnak. Sonya Balmores spielt Auran, die Chefin der königlichen Waffe, während Ellen Woglom in einer noch geheimen Rolle zu sehen ist. Die US-Premiere der Superheldenserie ist am 29. September 2017. Die erste Staffel von „Inhumans“ umfasst acht Episoden.

Es wurden keine Stars gefunden.
Marvel’s Inhumans
Marvel’s Inhumans
Keine Diskussionsthemen vorhanden.
Neues Diskussionsthema