The Son

The Son

IMDB 7.0

In seiner ersten großen Serienhauptrolle seit „Remington Steele“ in den Jahren 1982 bis 1987 spielt Pierce Brosnan den skrupellosen Eli McCullough, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu einem der einflussreichsten Männer des „Wilden Westens“ wird und seine Familie zu einer der wohlhabendsten der Vereinigten Staaten macht. Geboren an jenem Tag des Jahres 1836, an dem Texas sich nach einem Krieg gegen Mexiko zur unabhängigen Republik erklärt, erhält Eli den Spitznamen „First Son of Texas“. Als Teenager wird er von Comanchen entführt und eignet sich dadurch deren brutale Weltsicht an, die er nach seiner gelungenen Flucht später auf seine Geschäftspraktiken überträgt. Aus dem cleveren und wissbegierigen Jungen wird ein zielstrebiger, aber auch impulsiver Mann, der stark von der noch jungen Öl-Industrie profitiert. Trotzdem sieht er durch die fortschreitende Industrialisierung und Modernisierung die Zukunft seines Landes und seines Erbes in Gefahr. (Text: mm)

Rolle: Eli McCullough

Rolle: Eli McCullough young

Rolle: Pete McCullough

Rolle: Pedro Garcia

Rolle: Toshaway

Rolle: Sally McCullough

Rolle: Phineas McCullough

Rolle: Niles Gilbert
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
The Son
Keine Diskussionsthemen vorhanden.
Neues Diskussionsthema